28. Dezember – 30. November 2014
Internierte in Mürren

Im Ersten und Zweiten Weltkrieg war Mürren ein Internierungslager für ausländische Militär- und Zivilpersonen. So lebte die Dorfbevölkerung zeitweise mit 800 englischen (Mai 1916 bis Anfang 1919) und 1000 italienischen Internierten (September 1943 bis Juli 1945) zusammen. Diese Männer, teilweise als Verletzte oder unter extremen psychischen Druck in die Schweiz gekommen, mussten mit Nahrungsmitteln versorgt, medizinisch und sozial betreut werden. Die Ausstellung wirft einen Blick auf diese Extremsituation: Wie sind die ‘Schweiz’, die Dorfbevölkerung und die Internierten damit umgegangen.

Zu den Internierten der beiden Kriege gehörten bekannte Personen wie Edward Varley, Dino Risi, Franco Brusati, Giorgio Strehler, Zeno Colo und Ercoliano Bazoli.

1917 wurden in einem eigens eingerichteten Institut für Mechanotherapie 250 Patienten behandelt und ab 1943 studierten fast 300 Internierte in einem Hochschullager in Mürren, bezeichnet als ‘Fakultät von Mürren’.

Zur Ausstellung sind Filmvorführungen in der Winter- und Sommersaison geplant, jeweils 20.30 im Hotel Eiger:

Donnerstag, 02. Januar 2014 ‘Glut’ Regisseur Thomas Koerfer

Donnerstag, 06. Februar 2014 ‘Er nannte sich Surava’ Regisseur Erich Schmid, der auch anwesend sein wird.

Samstag, 08. März 2014 ‘Das Boot ist voll’ Regisseur Markus Imhoof

Eröffnung der Ausstellung, 28. Dezember 2013 um 17.30 Uhr im Sportchalet

Es sprechen: Gisela Vollmer, Präsidentin Minimuseum Mürren, Chloé Hodler-Varley , Dr. phil. Jon Keller, Stadtarchivar i.R.; MiniMuseum Karte Internierte in Mürren und MiniMuseum Broschüre Internierte in Mürren

Wir danken für die Unterstützung zum Inhalt/ zur Übersetzung / für das Material: Bundesarchiv, Rolf Fäs (Bistum Solothurn), Gemeinde Lauterbrunnen, Andrew Gunz, GS VBS, Chloé Hodler, Ital. Institut, Uni Bern, Jon Keller, Maurits Kinsbergen, Beatrice Kohli, Barbara Mosca, Annelis Stähli, Thomas Pfister (Schule für Gestaltung Bern), Fulvio Sartori, Markus Schürpf (Fotografiegeschichte), Schweizerische Nationalbibliothek, Münstergassbuchhandlung

Mit freundlicher Unterstützung: Schilthornbahn, Hoterlierverein Mürren, Infernorennen, Jungfraubahnen, Malerei Feuz

Schaufenster

Station 1

MiniMuseum Internierte Station 1

MiniMuseum Internierte Station 1 BLM

Station 2

MiniMuseum Internierte Station 2

Station 3

MiniMuseum Internierte Station 3

Station 4

MiniMuseum Internierte Station 4

Station 5

MiniMuseum Internierte Station 5

MiniMuseum Internierte Station 5

Station 6

MiniMuseum Internierte Station 6

Station 7

MiniMuseum Internierte Station 7

Medien

Jungfrauzeitung, 15. Januar 2014: http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/128708/