Begleitprogramm:

Teppich filzen während des Dorffestes, 5. – 7. 8.2011


Unterlage vorbereiten

Schafwolle einfüllen

Wolle filzen

Filz für den Transport einrollen

Schaufenster im Wollstübli von April bis Juni 2011

28. Dezember 2010 – 30. Juli 2011

Das Souvenir – Wolldinge für Mürren

Die Ausstellung wird in 5 Schaufenstern (Standort 1 – 5) gezeigt.

Das Souvenir – Wolldinge für Mürren

Die Schafszucht ist noch immer eine der Einnahmequellen der ortsansässigen Bauern. Die aus der Schur gewonnene Wolle wird aber mehrheitlich vernichtet, da die lokale Aufbereitung und Verarbeitung zu teuer ist. Frauen aus Bern, Zürich und dem Lauterbrunental trafen sich 2010 mehrmals und diskutierten über die Verwendung der Schafwolle aus dem Tal. Entstanden sind dabei einige, noch weiter zubearbeitende Produkte und ein Stundentenkurs an der Hochschule der Künste Zürich.

Diese Arbeiten werden in der Ausstellung gezeigt.

Die Studierenden entwickelten aus dem wertvollen Naturprodukt Souvenirs und Accessoires, welche einfach herzustellen sind. Also weg vom industriell gefertigten Massenprodukt hin zum lokal hergestellten Souvenir.

Es wurde evaluiert was die Touristen in Mürren am ehesten kaufen würden und lokale Handwerkstraditionen in moderne Designprodukte gefasst. Dabei entstanden absurd-brauchbare Kultobjekte, die den Ort in seinen vielfältigen Facetten thematisieren und als Botschafter des Lauterbrunnentals in die Welt hinaus geschickt werden können.

Eröffnung

Dienstag, 28. Dezember um 17.00 im Alpinen Kur- und Sportzentrum (AKSZ)

Es sprechen

Gisela Vollmer, Begrüssung
Manuela Kosch, Studentin Bachelor Design, ZHdK
Rösly von Allmen, Schafwollproduzentin, Gimmelwald
Werner Zimmerli, Präsident AKSZ

Idee und Konzept

Eva Wandeler ZHdK (Projekt ZHdK) + G. Vollmer

Beratung

Visuelles Konzept Atelier Bundi / Nadine Kamber
Schaufenstergestaltung B. Lang / C. Schaufelberger

Mit freundlicher Unterstützung

Schilthornbahn AG
Jungfraubahnen/Mürrenbahn
ZhdK

Wir danken für die Schaufenster

Martin von Allmen, Moritz von Allmen, dem Alpinen Kur- und Sportzentrum, der Mürren- und Schilthornbahn (Schaufenster und Halle)

Einladungskarte

MiniMuseum Karte (PDF)

Die Schaufenster

Station 1

MiniMuseum Wolle Station 1 BLM RS

MiniMuseum Wolle Station 1 BLM VS

Station 2

MiniMuseum Wolle Station 2 Sportzentrum

Station 3

MiniMuseum Wolle Station 3

Station 4

MiniMuseum Wolle Station 4

Station 5

MiniMuseum Wolle Schilthornbahn

Medien

Vom Schafspelz zum Souvenir – bernerzeitung.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.