Ausstellungskarte Kandahar

1. August – 30. November 2008

Mürren in Kandaharschuhen

Fritz von Allmen (1906–1980), erlernte das Schuhmacherhandwerk im väterlichen Geschäft in Mürren. Als begeisterter Skifahrer entwickelte er in den späten 1920er-Jahren Skischuhe, die sich für die Disziplinen Slalom und Abfahrt speziell gut eigneten. Mit dem Namen «Kandahar» als Schuhmarke wollte er die betuchten Wintersportgäste für seine Produkte gewinnen. 1932 erhielt Fritz von Allmen die Erlaubnis von Sir Arnold Lunn, diesen zu verwenden. Der talentierte und innovative Schuhmacher kreierte auch Schuhe, welche die Füsse nach dem Skilaufen warm und trocken hielten, bequem waren und erst noch gut aussahen, die Après-Ski-Schuhe.

Die Schaufenster

Station 1

Detailansicht: (PDF)

Station 2

Detailansicht: MMM Schaufenster Sportzentrum (PDF)

Station 3

Detailansicht: MMM Schaufenster Montana (PDF)

Station 4


Detailansicht: MMM Schaufenster Kiosk (PDF)

Station 5

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.